Maulwurfkuchen 2.0

Hallo,

manchmal muss man einfach etwas anders machen als man es kennt.

Ich glaube jeder kennt Maulwurfkuchen - ich muss gestehen ich bin nicht so der große Fan davon, ich mag irgendwie keine Bananen im Kuchen. Er schmeckt zwar, aber irgendwie nicht komplett meins.

Also warum nicht die ganze Sache etwas verändern und so eine Variante daraus machen die auch mir ohne Abstriche schmeckt.

Also Bananen einfach durch Erdbeeren ersetzt :)

Dann dem ganzen noch eine bisschen andere Form gegeben und schon war ein zweiter Kuchen für meine Geburtstagskuchen-Kaffeetafel fertig.

Leider war der Kuchen jedoch so schnell weg, dass ich gar nicht dazu gekommen bin schöne Bilder zu machen. Also noch ein Grund den Kuchen nochmal zu machen.

Trotzdem möchte ich euch das Rezept bzw. die Idee nicht vorenthalten, denn geschmacklich war sie wirklich toll :)

Zutaten für eine 24 cm längliche Tarteform
25g Zartbitterschokolade, mind. 70%
50g Butter
1 Ei - Größe L
130g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Vanille-Salz
80g Mehl
1 TL Kakao

Erdbeeren
Konditorcreme (Bayernland)

Zubereitung:
Ofen auf 175 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Zartbitterschokolade zusammen mit der Butter schmelzen. Ei mit dem Zucker, Vanillezucker und Vanille-Salz schaumig schlagen.
Die leicht abgekühlte Schokoladen-Butter Mischung unter rühren zu dem Zucker geben und gut verrühren.

Anschließend Mehl und Kakao zugeben und gut verrühren.

Tarteform einfetten und nun den Teig einfüllen.

Für ca. 25 Minuten backen - zum Ende die Stäbchenprobe machen um zu prüfen ob der Teig schon durch ist. Ggf. dann noch einige Zeit länger im Ofen lassen.

Tarte auskühlen lassen.

Nun den oberen Teil der Tarte abschneiden, diesen Teil in einer Schüssel zerkrümeln.

Auf den Boden nun die halbierten Erdbeeren legen.


Konditorcreme glatt rühren und dann auf die Erdbeeren streichen. Für die typische Maulwurfkuchen-Form diese etwas Kuppelförmig verstreichen.


Nun die zerbröselten Teigreste darauf geben und etwas andrücken.


Für ca. 1-2 Stunden kalt stellen, dann wird die Creme richtig schön fest und kann dann gut geschnitten werden.

Wer mag kann einige Erdbeeren beiseite legen und diese in Schokolade als Verzierung tauchen und zum Schluss dann auf die Torte legen.


Viel Spaß beim nachbacken

Liebe Grüße
Soni

Kommentare

Beliebte Posts