knusprige Süßkartoffel-Wedges

Hallo,

wie ihr schon mitbekommen habt, stehen Süßkartoffeln ganz groß im Kurs :)
Und immer wieder der Versuch, sie wirklich knusprig hinzubekommen.

Denn im Ofen werden sie zwar richtig lecker, aber trotzdem nicht wirklich knusprig. Und genau nach dem richtigen Rezept bin ich nun auf diese Variante gekommen.

Ich hatte jedoch etwas zu viel Speisestärke verwendet, das habe ich aber im Rezept schon korrigiert :) Aber sie waren knusprig ;)

Wir kommen also langsam an das gewünschte Ergebnis ran. Und das schöne ist, es geht trotzdem recht schnell und man muss keine Fritteuse anschmeißen. Denn so sollen sie ja definitiv knusprig werden ;)

Also schon mal absolute Empfehlung für dieses Rezept

Zutaten:
3Süßkartoffeln
2 EL Speisestärke
4 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer
Oregano
Rosmarin

Zubereitung:
Süßkartoffeln schälen.

Eine Schale mit kaltem Wasser bereit stellen. Die Süßkartoffeln in Streifen schneiden und diese in das Wasser legen.
Für ca. 1 Stunde wässern.


Die Süßkartoffeln dann mit einem Küchentuch abtropfen damit sie nicht mehr nass sind. Die Kartoffeln in einen Gefrierbeutel geben und Speisestärke einfüllen.


Gut schütteln, damit die Speisestärke komplett die Kartoffeln bedeckt.


Dann mit Olivenöl, Salz, Pfeffer Rosmarin und Oregano vermengen.


Backofen auf 240 Grad Ober/-Unterhitze vorheizen.

Die Süßkartoffeln auf das Backblech legen (ich hatte eine Dauerbackfolie genommen), darauf achten, dass sich die einzelnen Stücke nicht berühren, da sie sonst nicht knusprig werden können.


Für ca. 15 -25 Minuten backen. Jedoch dabei stehen bleiben, damit sie nicht wegen der hohen Hitze verbrennen.


Bei uns gab es dazu Burger :) Aber natürlich auch als Hauptspeise eine gute Wahl :)

Probiert es doch einmal aus oder verratet mir euren Trick wie ihr die Süßkartoffeln richtig knusprig bekommt.

Liebe Grüße
Soni

Kommentare

Beliebte Posts