Zitronen Rosmarin Schnee

Hallo,

an Ostern wollte ich eine leichte Nachspeise machen, da es ja schon ausreichend Kuchen und Torte gab.

Und was passt da besser als ein Sorbet mit Zitrone. Denn dieses hilft auch bei der Verdauung, also perfekt nach einem ausgiebigen Mittagessen.

Und die leichte Note von Rosmarin macht es einfach sehr besonders und erfrischend. Besonders im Sommer bringt es wunderbare Erfrischung und schmeckt sehr leicht und frisch.

Zutaten:
1 Liter Wasser
200g Zucker
3 Zitronen
2 Zweige Rosmarin

Zubereitung:
Zitronen Waschen und von zwei Zitronen die Schale entfernen. Saft aller drei Zitronen auspressen.


Wasser zusammen mit dem Zucker in einem Topf zum kochen bringen und für ca. 3 Minuten kochen lassen.

Nun das Zuckerwasser teilen, 1/3 in einen anderen Topf schütten, den Rosmarin dazugeben und bei leichter Hitze für ca. 5 Minuten wärmen.

Der Rest zusammen mit den Zitronenschalen für 5 Minuten weiterkochen.


Am Ende der 5 Minuten den Rosmarin und die Zitronenschalen entfernen und beide Teile wieder zusammenschütten. Zitronensaft dazu geben.


Abkühlen lassen.

Nun in eine Eismaschine geben oder im Gefrierschrank erkalten lassen. Wenn man es im Gefrierschrank zubereitet immer wieder durchrühren.

Wenn es die gewünschte Konsistenz hat in kleine Gläschen füllen und servieren.


Im Sommer macht es sich auch in einem Glas Prosecco sehr gut :)

Lasst es euch schmecken.

Liebe Grüße
Soni

Kommentare

Beliebte Posts