Wir räuchern jetzt selbst

Hallo,

dieses Jahr gibt es ein neue Gerät auf unserer Terrasse. Einen Räucherofen mit Gas.

Was es nicht alles gibt und ich bin mir auch noch nicht ganz sicher, ob wir ihn wirklich brauchen. Letztes Jahr bei dem Gasgrill war ich ja auch skeptisch und mittlerweile kann ich es mir gar nicht mehr anders vorstellen. Es geht wirklich schnell und es ist doch sauberer als der normale Holkohlegrill.

Die nächsten Wochen werden wir jetzt bestimmt öfters mal was räuchern. Angefangen haben wir jetzt mal mit Forellen. Diese sind ja irgendwie "idiotensicher" :)

Eingelegt mit einer fertigen Gewürzmischung, also nicht so spektakulär das ich hier das "Rezept" posten möchte. Aber das soll sich natürlich bald ändern

Die Forelle war schon mal richtig lecker, leichtes Raucharoma und wirklich schön saftig.

Und es gibt ja so viele Sachen die man räuchern kann :) Wenn das alles so klappt, dann gibt es bald viel zu berichten ;)

Aber erstmal müssen wir uns jetzt an eine eigene Gewürzmischung heranwagen, damit ich auch wirklich was zu erzählen habe.

Wer von euch räuchert denn schon und kann evtl. Tipps geben? Wir hatten unsere Forellen mit Kirschholz-Chips gemacht. Aber es gibt ja so viele Möglichkeiten..

Wir haben einen El Fuego Portland Gas-Räuchergrill.
Er hat zwei Schalen, einmal für die Räucherchips und eine für das Wasser.
Dazu haben wir eine 11 Liter Gasflasche gekauft, damit wir nicht ständig wechseln müssen oder gerade im Räuchervorgang die Flasche leer ist.

Was auf jeden Fall auf der To-Do Liste steht Pulled Pork. Aber auch ganz viele Ideen schwirren schon in meinem Kopf herum, also es wird spannend werden was wir so alles umsetzen werden.

Hier ein paar erste Bilder von unserem ersten Experiment

vorher:


nachher:

Sehen doch schon mal gut aus ;)

Das hier ist erstmal nur ein kleiner Einblick in unser neues Gerät - ich hoffe euch bald genaue Infos und Rezepte geben zu können.

Freue mich schon auf eine tolle Grill-/Räuchersaison.

Liebe Grüße
Soni

Kommentare

Beliebte Posts