Kartoffel-Erdnuss-Curry


Hallo,

manchmal muss es einfach was vegetarisches sein und wie wäre es dann mit einem leckeren Curry?

Ich liebe ja die asiatische Küche und besonders cremiges, Erdnusscurry. Ich mag die cremige Konsistenz und den leicht süßen Geschmack, passt perfekt zu Hähnchenfleisch, aber auch in der vegetarischen Variante mit Kartoffeln.

Zutaten für 2 Personen
600g Kartoffeln
1 Bund Lauchzwiebeln
2 Paprika
100g Zuckerschoten
Öl
1 Dose Kokosmilch
2 EL Currypaste, Gelb
2 EL Erdnussbutter
etwas Sojasoße

Zubereitung:
Kartoffeln klein schneiden, da sie noch roh sind und sie direkt im Curry gegart werden. Je größer sie geschnitten werden, so länger dauert das Curry.

Lauchzwiebeln in Scheiben schneiden und Paprika in mittelgroße Stücke schneiden. Zuckerschoten waschen und halbieren.


Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln, Paprika und Zuckerschoten anbraten. Dann die Kartoffeln dazugeben und kurz mit anbraten. Dann mit der Kokosmilch ablöschen.



Nun die Kartoffeln in der Kokosmilch garten. Die Kokosmilch reduziert sich dann, so dass eine schöne sämige Soße entsteht.


Nun die Currypaste und Erdnussbutter unterrühren und mit Sojasoße abschmecken. Je nach Geschmack, etwas mehr Currypaste oder Erdnussbutter dazugeben.

Und schon ist ein leckeres Curry fertig.


Guten Appetit

Liebe Grüße
Soni

Kommentare

Beliebte Posts