Baiser-Knusperstangen

Hallo,

ich habe mal wieder etwas Neues ausprobiert und bin ganz hin und weg. Denn die Baiser-Knusperstangen schmecken so lecker und machen süchtig.

Diese sind ein Highlight auf jedem Plätzchenteller und das tolle ist, sie schmecken auch noch sehr lecker. Sie haben eine fruchtige Note durch die Cranberrys aber auch Crunch durch die Nüsse. Einfach eine tolle Mischung und schmeckt einfach nach mehr.

Und es ist eine tolle Alternative zu den normalen Makronen oder Baiser-Plätzchen die man macht, wenn man Eiweiß übrig hat.

Dieses Rezept wird fest in mein Programm aufgenommen und kommen bestimmt öfters auf den Teller. Passen nicht nur zu Weihnachten, sondern auch einfach als Snack während des ganzen Jahres.

Hier das Rezept für diese tollen Allrounder

Zutaten:
4 Eiweiß
150g Zucker
25g Pistazien
60g Walnüsse
50g getrocknete Cranberrys
150g Kokosraspel
65g Magerquark
etwas abgeriebene Zitronenschale
etwas Zimt

Backoblaten (eckig, 200x120 mm)

Kuvertüre nach Wahl
Pistazien
Kokosraspeln

Zubereitung:
Eiweiß steif schlagen, zum Ende hin den Zucker einrieseln lassen bis die Masse fest ist und glänzt.
Cranberrys in der Küchenmaschine fein hacken. Nüsse ebenfalls mahlen. Es dürfen hier gerne noch Stücke zu erkennen sein und muss nicht zu fein sein.

Die Nüsse, Cranberry und Kokosraspel unter das Eiweiß heben. Quark, Zitronenschale und Zimt hinzugeben und sorgfältig unterheben. Nicht zu viel rühren, damit die Konsistenz des Eiweiß erhalten bleibt.

Die Oblaten in ca. 2 cm breite Streifen schneiden und auf ein Backpapier legen.


Die Baisermasse in einen Spritbeutel mit Lochtülle füllen und die Masse auf die Oblaten spritzen.

Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen und für ca. 20 Minuten trocknen lassen.


Baiser-Knusperstangen auskühlen lassen, da sie sonst zu leicht brechen.
Auch nach dem auskühlen sind sie noch immer sehr zerbrechlich, daher muss man bei dem einstreichen mit Kuvertüre gut aufpassen.

Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und Stangen damit einstreichen. Noch im warmen Zustand mit gehackten Pistazien und/oder Kokosraspeln bestreuen.

Ich habe mich sowohl für weiße als auch dunkle Knusperstangen entschieden.

Die hellen Stangen habe ich mich Pistazien bestreut,

die Dunklen mit Kokosraspeln.



So bekommt etwas Abwechslung auf den Plätzchenteller.

Viel Spaß beim nachbacken

Liebe Grüße
Soni

Kommentare

Beliebte Posts