Walnussplätzchen

Hallo,

jetzt wird es nussig - ich finde gerade zur Weihnachtszeit schmecken Nüsse besonders lecker. Und dazu gehören auch einfach Walnüsse.

Walnüsse waren früher immer im Nikolausgeschenk und ich erinnere mich, dass während der Adventszeit immer ganze Walnüsse auf den Tisch standen und ich sehr oft gescheitert bin diese zu knacken. Gerade wenn man zwei schöne Nusshälften bekommen wollte. Aber mittlerweile gibt es ja bereits geknackte Walnüsse, also keine Sorge das es einfach nur Plätzchen bleiben müssen :)

Zutaten:
200 g weiche Butter
150g brauner Zucker
1 Ei
1 TL Lebkuchengewürz
100g Walnüsse
etwas Backpulver
300g Mehl

Puderzucker
Rum
Walnüsse

Zubereitung:
Butter mit dem Zucker schaumig rühren. Dann das Ei dazugeben und gut verrühren.

Walnüsse im Mixer fein mahlen und mit dem Lebkuchengewürz zur Butter-Zucker Mischung geben und gut unterheben.

Zum Schluss Backpulver und Mehl dazugeben und alles zu einem glatten Teig verarbeiten.
Den Teig nun für mindestens eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen, am besten jedoch über Nacht.
Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen

Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 2,5 cm dick ausrollen. Motiv nach Wahl ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.

Für ca. 10 Minuten backen und anschließend gut auskühlen lassen.

Zum befestigen der Walnüsse etwas Puderzucker mit Rum anrühren. Einen Klecks auf die Plätzchen geben und die Walnüsse damit festkleben.

Wenn die Glasur getrocknet ist, die Plätzchen noch mit Puderzucker bestäuben. 
Und schon sind ganz leckere Walnussplätzchen fertig.




Die Plätzchen lassen sich natürlich auch gut mit anderen Nüssen variieren. Dafür einfach die Walnüsse mit Nüssen nach Wahl austauschen.

Viel Spaß beim nachbacken

Liebe Grüße
Soni

Kommentare

Beliebte Posts