Feige mit Ziegenkäse und Honig

Hallo,

es wurde jetzt ziemlich schnell Herbst, eine Jahreszeit die ich gar nicht so toll finde.
Es wird langsam kalt, die Bäume verlieren ihre Blätter und es wird schnell wieder Dunkel.

Dazu kommt noch, dass ich die Herbstküche so überhaupt nicht ansprechend finde.
Was mich aber dann doch etwas aufmuntert ist, dass ich mir so langsam Gedanken über Weihnachten und Plätzchen machen kann.

Und mit Herbst verbinde ich auch Feigen, Saison ist ja September und Oktober, so kann ich dem ganzen doch etwas leckeres abgewinnen ;)

Und das ganze noch mit Ziegenkäse und Honig und schon hat man ein leckeres Gericht, dass auch noch viel auf dem Teller her macht.

Mit etwas Salat und man hat eine tolle Vorspeise, so hatte ich es schon vor einiger Zeit an Weihnachten gemacht.

Und es ist so einfach dieses "Wow-Gericht" auf den Teller zu zaubern.

Dazu braucht ihr
Feigen
Ziegenkäserolle
Honig

Zubereitung:
Feigen waschen und einschneiden.
Dann etwas auseinanderdrücken und in eine Auflaufform legen.

Ziegenkäse in Scheiben schneiden und auf die Feigen legen. Ich habe hier immer eine viertel Scheibe in jeden Spalt gegeben.

Nun etwas Honig darauf geben und für 5-10 Minuten bei ca 200 Grad im Ofen geben.
Wenn der Käse zerlaufen ist, sind die Feigen fertig.

Nun einfach anrichten, mit Salat oder einfach mit einer Scheibe Brot.







Wünsche euch einen schönen Herbsttag und viel Spaß beim nachkochen.

Viele Grüße
Soni

Kommentare

Beliebte Posts