Bananen-Toffee Cupcakes

Hallo,

anlässlich des runden Geburtstags meiner Mutter, habe ich diese leckeren Bananen-Toffee Cupcakes gemacht.

Ich wollte einfach zu der Torte die ich gemacht habe bzw. dem Zahlenkuchen noch etwas zaubern, von dem sie noch nichts wusste :)

Und da ich schon lange die Kombination aus Bananen und Karamell, sprich Toffee ausprobieren wollte, war das doch der perfekte Zeitpunkt dafür.

Ich liebe Karamell, schon seit dem ich denken kann.
Früher habe ich mit meinem Vater zusammen mindestens einmal im Monat Karamell hergestellt. Schön weiches mit viel Milch und Zucker.
Wir beiden waren ziemliche Naschkatzen und es hat mir natürlich immer schon Spaß gemacht zuzuschauen bzw. irgendwann das auch zu übernehmen.
Und wenn ich mich richtig erinnere, habe wir so manchen Topf ruiniert und meine Mutter zum schimpfen gebracht.

Aber das selbstgemachte Karamell war einfach zu lecker :)
Ich glaube das werde ich irgendwann auch mal wieder machen, denn das gekaufte Toffee kommt einfach nicht an den Geschmack hin den ich von früher kenne.

Aber da die Herstellung von dem Karamell natürlich nicht so schnell gemacht ist, habe ich bei dem Rezept hier natürlich auf gekaufte Toffees zurück gegriffen.

Und da sie im Teig verarbeitet werden, glaube ich auch nicht das man da große Unterschiede erkennen kann.

Aber das Karamell steht jetzt definitiv auf meiner "To-Do-Liste" und ich werde euch natürlich ausführlich davon berichten.

Nun aber zurück zu den Cupcakes, bestimmt möchtet ihr wissen wie man diese zubereitet.

Zutaten für 12 Cupcakes:
100g Butter
130g Zucker
3  Eier
1/4 TL Vanillesalz
1 EL Vanillezucker
180g Mehl
1 TL Backpulver

weiche Toffee (ich habe mich für Sahne Muh-Muhs entschieden)
2 Bananen

Topping:
250g Vanillequark
200ml Sahn
4 TL San Apart (von Küchle)

Zubereitung:
Eier mit dem Zucker schaumig rühren.
Butter in einen Topf bei kleiner Hitze schmelzen.
Das gesiebte Mehl, Backpulver, Vanillezucker und Vanillesalz gut vermischen und unter die Eimischung geben und gut verrühren. Nun die Milch und die Butter hinzufügen und zu einer glatten Masse verarbeiten.

Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Muffinförmchen vorbereiten. Die Förmchen bis zur Hälfte mit dem Teig füllen.

Bananen und Toffee in kleine Stücke schneiden. Beim Toffee sehr fein schneiden, da sie sonst zu schwer sind und sie sonst auf den Boden sinken ( ich hatte es aus Zeitmangel nicht gemacht und so war das Karamell am Boden des Förmchens, was noch immer lecker schmeckt aber soll ja eigentlich schön in der Mitte bleiben *g*).
Nun einige Bananen und Toffee Stücke auf den Teig geben und mit etwas Teig bedecken.

Schon sind die Muffins fertig und können für ca. 20/25 Minuten gebacken werden.

Wenn die Muffins die gewünschte Farbe haben, aus dem Ofen nehmen und gut abkühlen lassen.

Für das Topping, damit aus den Muffins auch wirklich Cupcakes werden, die Sahne mit dem Quark kurz aufschlagen. Dann die 4 TL San Apart hinzugeben und so lange schlagen bis eine feste Masse entstanden ist.

Nun können die Muffins verziert werden. Ich hatte mit einer geschlossenen 5mm Sterntülle gearbeitet, dadurch ist eine Art Rose entstanden. Aber zur Verzierung sind hier keine Grenzen gesetzt und man kann dies so machen wie man es gerne hat.

Und schon sind sehr leckere Cupcakes fertig.

Wie immer ein paar Bilder zur Zubereitung.








Viel Spaß beim nachbacken

Viele Grüße
Soni



Kommentare

Beliebte Posts