Gefüllte Sonntagshörnchen

Hallo,

eine meiner Kindheitserinnerungen sind Aufbackhörnchen die eigentlich immer im Kühlschrank waren. Ich fand es immer ganz spannend diese aufzupacken, da es immer diese Knall gegeben habt. Ich glaube ihr wisst schon welche Marke ich da meine ;)

Gefüllt haben wir diese damals aber nie, aber es war immer schön wenn kurzfristig Gäste kamen oder einfach so wenn man darauf Lust hatte, frisches Gebäck im Haus zu haben.

Klar, ein Teig ist recht schnell angerührt, aber manchmal darf man sich schon auch etwas Auszeit gönnen und auf ein Fertigprodukt zurückzugreifen.

Außerdem werden diese ja noch verfeinert und dabei habe ich überhaupt kein schlechtes Gewissen.

Ich hatte mir die Aufbackhörnchen gekauft, weil ich sie eigentlich herzhaft füllen wollte, hatte mich dann aber jetzt doch für eine süße Variante entschieden.

Gefüllt können die Hörnchen mit all dem werden das man zu Hause hat bzw. schmeckt.

Ich habe mich diesen Sonntag für drei verschiedene Füllungen entschieden. Dieser Post beinhaltet natürlich kein Rezept, sondern ist eher eine Ideensammlung ;)

- Schokolade
ich hatte noch etwas Vollmilchschokolade zu Hause, hier habe ich eine Rippe auf den Teig gelegt und diese eingerollt.
Hier ist einfach wichtig, dass man den Teig drum herum etwas andrückt, da sonst die Schokolade beim backen ausläuft.





- Erdnussbutter
Einfach auf den breiten Teil des Teiges ein bisschen Erdnussbutter streichen und dann wie gewohnt einrollen. Auch hier die Ecken etwas andrücken, damit die Erdnussbutter beim backen nicht ausläuft.




- Apfel
Den Apfel habe ich einfach in kleine Stücke geschnitten, diese auf die breite Seite des Teiges gelegt und mit etwas Zucker (Rohrohrzucker) und Zimt bestreut. Hier ist das einrollen etwas schwierig, da die Äpfel durch den Teig piksen und man die Löche etwas zudrücken muss, da sonst auch hier die Hörnchen aufplatzen würden.




Dann einfach nach Packungsanleitung backen und schon ist ein bunter Teller mit leckeren Sonntagshörnchen fertig.

Und für jeden Geschmack ist was dabei.
Die Liste der Füllungen lässt sich natürlich unendlich fortführen auch Nutella, Marmelade, etc. kann ich mir sehr gut vorstellen.




Habt einen schönen Sonntag.

Viele Grüße
Soni

Kommentare

Beliebte Posts