Ziegenkäse-Speck Päckchen

Hallo,

Urlaubs- und Krankheitsbedingt war ich leider die letzten zwei Wochen nicht sehr fleißig - möchte dies aber natürlich nachholen.

Ich habe jetzt noch eine Woche Urlaub und hoffe dort ein bisschen Zeit zu finden um mich dem Backen und Kochen widmen zu können . Ideen habe ich schon viele  - aber wenn das Wetter gut ist, zieht es mich denke ich eher in den Garten als vor den Herd. ´Man muss schließlich in diesem Sommer jeden Sonnenstrahl den man bekommen kann auch nutzen. Man weiß ja nie wie viele Sonnentage noch kommen.

Und wenn das Wetter schon mal gut ist, muss man natürlich auch mal wieder Grillen. Wie könnte es anders sein ;)

Ich hatte diesmal Lust auf etwas anderes und hatte eigentlich die Zutaten schon für das letzte Mal Grillen gekauft, aber dann doch nicht gemacht, da einfach noch so viele andere Sachen da waren die weg mussten.

Wer Ziegenkäse und Speck mag, wird dieses "Rezept" lieben.
Und es geht so einfach, aber der Geschmack ist einfach genial - ich glaube das wird zu meinem absoluten Lieblingsgrillgericht in dieser Saison.

Was ihr dafür braucht:
Ziegenkäserolle
Frühstücksspeck
Rosmarin

Wie man die Päckchen zubereitet:
Ziegenkäse in dickere Scheiben schneiden. Das ist wichtig, da diese sonst sofort beim Kontakt mit dem Grill zerlaufen würden.
Speck halbieren. Eine Rosmarinnadel auf den Käse legen und dann den Speck dann um die Ziegenkäsescheibe wickeln. So dass es aussieht wie ein Päckchen.

Und schon kann das Päckchen auf den Grill gelegt werden. Von beiden Seiten kräftig bräunen lassen, so dass der Käse verläuft.

Dann sofort servieren und essen.
Das war es schon. Wie versprochen, schnell gemacht und super lecker.
Das wird der Renner auf der nächsten Grillparty ;)

Zwei Bilder möchte ich euch dazu noch zeigen - damit euch das Wasser im Munde schon mal zusammenlaufen kann ;)



Viel Spaß beim ausprobieren.

Schönen Sonntag

Viele Grüße
Soni

Kommentare

Beliebte Posts