Roggenmischbrot als Brotring


Hallo,

es ist mal wieder Zeit für ein Brotrezept.
Ja, schon wieder :)

Aber die Grillsaison ist einfach die beste Gelegenheit sich an neue Rezepte zu wagen  bzw. ein frisches Brot auf den Tisch zu bringen.
Und so heißt es fast jedes Wochenende, ein Brotrezept wird veröffentlicht.

Dieses mal sollte es kein Weißbrot sein, sondern mal wieder etwas mit Roggen und von der Form her durfte es gerne mal wieder etwas anderes sein.
Wobei das sich das Rezept natürlich auch als normales Brot backen lässt - dann muss aber die Backzeit natürlich angepasst werden.

Hier nun das Rezept für den Brotring

Zutaten:
1 Würfel frische Hefe
300ml Wasser
50g Butter
300g Roggenmehl
150g Weizenmehl
2 TL Salz
1 EL getrocknete Kräuter
150g Weizenmehl

Zubereitung:
Butter im Wasser auflösen. Etwas abkühlen lassen und die Hefe hineinbröckeln und auflösen. Ein paar Minuten ziehen lassen.
Roggenmehl und 150g Weizenmehl mischen und das Hefewasser dazugeben, gut durchrühren und für mind. 2 Stunden an einem Warmen Ort zugedeckt gehen lassen.

150g Weizenmehl mit Salz und Kräutern mischen, dann zu dem Teig geben und gut durchkneten.

Eine Rolle formen und die Enden mit etwas Wasser zusammendrücken. Auf ein Backblech, das mit Backpapier ausgelegt ist, legen und abgedeckt nochmals eine Stunde gehen lassen.

Der Ring sollte nochmals auf das Doppelte aufgehen.

Backofen auf 220 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Gleich am Anfang eine Schüssel mit Wasser auf dem Ofenboden stellen, oder wer eine Dampfunktion am Herd hat diese einschalten.
Den Ring nun einschneiden und auf mittlerer Schiene ca. 35 Minuten backen.
Nun das Brot abkühlen lassen und dann genießen :)






Ich würde mich freuen wenn ihr das Brot nachbacken und mir Feedback dazu geben würdet.

Veiel Grüße
Soni

Kommentare

Beliebte Posts