Fingerfood - viele kleine Leckereien

  1. Hallo,

oft weiß man einfach nicht was man kochen soll wenn Gäste kommen. Wenn Sie da sind möchte man auch nicht ewig in der Küche stehen aber es sollte doch die Gäste auch gewissermaßen beeindrucken.

Was liegt da näher, als ein bisschen Fingerfood auf den Tisch zu bringen. Man kann sehr variieren und es ist bestimmt für jeden Geschmack etwas dabei.

So habe ich es auch dieses Jahr zu meinem Geburtstag gemacht. Eigentlich wollten wir Grillen, aber das Wetter hat dies leider nicht zugelassen.

Die Vorbereitungen im Vorfeld sind natürlich größer als wenn man grillt oder etwas anderes kocht - aber das gute daran ist, man kann alles vorbereiten bevor die Gäste kommen und muss es dann nur noch servieren.

Und es gibt so viele tolle Sachen die man machen kann, dies hier ist nur eine kleine Aufzählung bzw. Ideensammlung. Diese kann natürlich beliebig erweitert werden und immer wenn ich wieder etwas in der Art mache und etwas neues dazugekommen ist werde ich euch natürlich auf dem laufenden halten.

Rezepte gibt es diesmal keine, ich würde es eher Zubereitungshinweise nennen :)

Datteln im Speckmantel
Immer wieder lecker und so einfach zu machen.
Einfach Datteln in Frühstückspeck wickeln mit einem Zahnstocher fixieren und dann schön kross anbraten. Am Ende ein bisschen grobgemahlenes Salz darüber geben.
Fertig :)


Frischkäse-Lachs-Crepes-Röllchen
Hierfür einfach sehr dünne Pfannkuchen ausbacken, abkühlen lassen.
Anschließend Frischkäse mit Salz und Pfeffer würzen. Frischkäse auf den Pfannkuchen streichen und mit frischen Basilikum belegen. Darauf geräucherten Lachsgeben und zusammenrollen.
Mindestens eine Stunde im Kühlschrank kühlen. Dann kleine Stück abschneiden und aufspießen.
Fertig :)



Tomate-Mozzarella-Spieße
Dafür eignen sich am besten Cocktailtomaten und Mini-Mozzarellakugeln.
Die aufgespießten Tomaten und Mozzarella habe ich dann noch mit grünem Pesto bestrichen

selbstgemachte Kräuterbutter
Immer wieder lecker, Kräuterbutter einfach selbst machen. Mit den Kräutern die man entweder gerade zu Hause hat oder die man am liebsten isst.
Ich hatte mich, da gerade Saison ist, für Bärlauch entschieden. Dafür Kräuter einfach kleinschneiden und zerdrücken, nur so geben sie dann auch in der Butter Geschmack ab, mit etwas Salz würzen und dann ziehen lassen. Ich habe es in eine kleine Schüssel gefüllt, man kann es natürlich auch auf Klarsichtfolie zu der typischen Kräuterbutter-Rolle formen. Einige Zeit im Kühlschrank wieder fest werden und durchziehen lassen.




Prosciutto-Grissini
Einfach Prosciutto, oder einen anderen Schinken nach Wahl, um Grissini wickeln und am besten in einem hohen Gefäß anrichten


Zusätzlich gab es noch ein paar gekaufte Köstlichkeiten, wie Oliven gefüllt mit Mandelcreme, italienische Wurst und Käse.

Fehlen durfte dazu dann natürlich auch nicht mein selbstgemachtes Ciabatta (Rezept findet ihr bereits im Blog) und meine Feta-Creme (auch dieses Rezept ist bereits online).

So kann sich jeder Gast einen individuellen Teller zusammenstellen und von allem etwas probieren.

Und so sah dann der fertige Tisch aus - für eine schöne Tischdeko war leider kein Platz mehr :)


Welches Essen macht ihr denn wenn Gäste kommen bzw. welchen tollen Fingerfood-Ideen habt ihr noch? Würde mich freuen mehr darüber zu erfahren.

Viele Grüße
Soni

Kommentare

Beliebte Posts