Brotsalat mit Salami-Chips - mein 100. Beitrag !

Hallo,

ich kann es gar nicht glauben - das ist mein 100. Beitrag :)

Vor fast einem halben Jahr habe ich angefangen, meine Gedanken und Rezepte hier zu veröffentlichen. Eigentlich aus einer Schnapsidee heraus und ich muss sagen ich habe doch Gefallen daran gefunden.

Zwar bin ich noch sehr weit von einem professionellen Blogger entfernt, auch weil mir die letzten Montage etwas Zeit dafür gefehlt hat. Auch meine Bilder sind noch nicht so wie ich es mir eigentlich wünsche. Aber ich erkenne definitiv schon Fortschritte und freue mich über jedes gute Bild (meiner Meinung nach *g*) das ich festgehalten haben.

Es ist noch sehr viel Luft nach oben, aber man möchte sich ja auch entwickeln und manchmal muss man einfach etwas experimentieren. Aber solange es mir Spaß macht mache ich weiter und ich hoffe Euch das ein oder andere Rezept an die Hand gegeben zu haben, das Euch zum nachkochen / nachbacken inspiriert hat...

Natürlich würde ich mich über etwas mehr Feedback freuen, aber ich denke dafür ist die Seite einfach noch zu klein und das Netzwerk noch nicht wirklich ausgearbeitet. Aber alle haben mal Klein angefangen und es liegt noch ein langer Weg vor mir, aber da ich es aus reiner Freude mache, gibt es ja keine Verpflichtungen und kein Muss - sondern einfach nur Spaß am Kochen und Backen.

Wie mein Postname schon verrät, gibt es natürlich auch heute wieder ein Rezept. Wie sehr häufig in letzter Zeit haben wir mal wieder gegrillt :)
Und auch jetzt war mir mal wieder nach einem anderen Salat und ich hatte einfach mal wieder Lust auf einen Brotsalat.

Ich finde die Kombination aus dem gerösteten Brot und den saftigen Tomaten sowie Parmesan einfach toll und kann auch toll zur Resteverwertung hergenommen werden. Und bei diesem Rezept gibt es zusätzlich noch tolle Salami-Chips  :)

Ihr braucht dafür:
3 Ciabatta Brötchen (vom Vortag)
100g italienische Salami
200g Kirschtomaten
1 Packung Rucola
Öl
Rosmarin (frisch oder getrocknet)

weißer Balsamico
Öl
Salz, Pfeffer
Parmesan

Zubereitung:
Salami in kleine Stücke schneiden. Etwas Öl in eine Pfanne geben und erhitzen. Etwas Rosmarin und Salami zugeben und die Salami knusprig anbraten.
Bleibt bei der Pfanne stehen, es geht sehr schnell und wenn man einen Augenblick nicht aufpasst, hat man sehr dunkle Salami-Chips (siehe Bild weiter unten *g* )
Salami auf ein Küchentuch geben. Nochmals etwas Öl in die Pfanne geben und das in Stücke geschnittene Ciabatta in die Pfanne geben. Schön knusprig von allen Seiten anbraten.
Dann ebenfalls auf einem Küchentuch abtropfen lassen.

Kirschtomaten waschen und halbieren - in eine Schüssel geben. Rucola ebenfalls waschen und in kleine Stücke schneiden.

Dressing aus Öl, Essig, Salz und Pfeffer zubereiten. Ich hatte noch etwas Rosmarin dazugegeben, aber das ist Geschmackssache.

Erst kurz vor dem Servieren das geröstete Brot und die Salami Chips zum Salat geben, da beides sonst durchweicht. Dressing und Parmesanhobel dazugeben und gut vermischen.

Und schon kann der leckere Brotsalat serviert werden.








Die Grillsaison hat erst begonnen und ich empfehle diesen Salat definitiv einmal zu probieren - die Gäste werden begeistert sein.

Ich freue mich auf mindestens 100 weitere Beiträge und hoffe ihr bleibt mir treu

Viele Grüße
Soni

Kommentare

Beliebte Posts