Selbstgemachte Spätzle

Hallo,

wie vorhin schon geschrieben, gab es zu unseren Schweinelendchen heute das erste Mal selbstgemachte Spätzle.

Schon lange spiele ich mit dem Gedanken Spätzle selbst zu machen. Aber irgendwie hat es nie geklappt bzw. sind die gekauften Spätzle eigentlich nicht schlecht und vor allem schnell gemacht.

Spätzlereibe hatte ich schon zu Hause, jetzt brauchte ich aber noch ein Rezept.
Erst wollte ich in einen meiner wenigen Bücher nachsehen, habe mich dann aber doch für eine Onlinerecherche entschieden. Hier habe ich dann ein Rezept gefunden, dass immer wieder empfohlen wurde und das habe ich auch ausgewählt.

Und ich muss sagen, der Teig war schnell gemacht und auch die Spätzleherstellung war sehr einfach und unkompliziert. Jedoch hat meine Küche danach ausgesehen wie ein Schlachtfeld. *g* Vielleicht wird das die nächsten Male nicht mehr so schlimm sein, aber es benötigt schon etwas Koordination.

Jedoch lohnt sich der Aufwand wirklich, der Geschmack ist viel intensiver als bei der gekauften Variante und sie sind auch etwas Bissfester. Mir haben sie sehr gut geschmeckt.

Glaube aber, dass ich für den Alltag auf die gekauften zurückgreifen werde. Habe allerdings schon auf meiner To Do Liste stehen, dass ich mal eine Variante mit Kräutern oder ähnlichem probieren möchte. Oder einfach zu einem besonderen Anlass.

Aber das ist wirklich ein Produkt bei dem man ohne schlechtes Gewissen auf die Fertigen aus dem Kühlregal zurückgreifen kann.

Jedoch möchte ich euch das Rezept nicht vorenthalten. Die Menge reicht für 4-6 Personen

Zutaten:
5 Eier
1 TL Salz
500g Mehl
220 ml laufwarmes Wasser

Zubereitung:
Eier mit Salz leicht aufschlagen und dann mit Mehl und Wasser mischen. Alles zu einem Teig verarbeiten und so lange rühren bis der Teig Blasen schlägt. Dann für 10 Minuten ruhen lassen.

Anschließend nochmals gut durchrühren und darauf achten, dass der Teig geschmeidig ist und nicht einreißt.
Dann ist der Teig auch schon fertig um zu Spätzle verarbeitet zu werden.

Leider habe ich keine Möglichkeit gehabt Bilder von der Zubereitung oder nur von den Spätzle zu machen, daher ein Bild mit der Hauptmahlzeit :)


Aber beim nächsten Mal hoffe ich, nachdem ich jetzt die Abläufe kenne, ein paar Bilder machen zu können.

Leider ist das Wochenende schon wieder vorbei und eine neue Arbeitswoche steht an. Daher wünsche ich euch noch einen schönen Sonntagabend und bis bald

Viele Grüße
Soni


Kommentare

Beliebte Posts