Mexikanische Schnitzelpfanne

Hallo,

im Augenblick lebe ich noch mehr von Wochenende zu Wochenende. Leider liegt dazwischen eine Arbeitswoche, aber zwei Tage hätten wir schon geschafft.

Heute geht es mit dem Abendessen nach Südamerika mit einer mexikanischen Schnitzelpfanne.
Und was steht für Mexikanisch - natürlich Kidneybohnen und Mais. Zumindest in unserer europäischen Interpretation.

Das wohl typischste Gericht mit Bohnen und Mais ist wohl Chili con Carne aber auch in Kombination mit Schnitzel und Reis ist es sehr lecker.
Ich mag den leicht süßlichen Geschmack von Mais immer sehr gerne und Kidneybohnen sind die einzigen Bohnen die ich akzeptiere. Der Rest schmeckt mir einfach nicht. Aber das ist natürlich Geschmackssache.

Wie immer unter der Woche ist das Gericht schnell zubereitet und nicht sehr aufwendig.
Rezept für 3-4 Personen

Zutaten:
1 Zwiebel
3 Paprika
1 Knoblauchzehe
4 Schnitzel
1 Dose Kidneybohnen
1 Dose Mais
2 EL Tomatenmark
100ml Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer
Paprikapulver
Chilipulver

Zubereitung:
Zwiebel in Würfel schneiden, Knoblauch fein hacken und Paprika in Streifen schneiden.
Schnitzel ebenfalls in Streifen schneiden und in etwas Öl anbraten.

Sobald das Schnitzelfleisch gut angebraten ist die Zwiebeln, Knoblauch und Paprika hinzufügen und andünsten. Dann Tomatenmark dazugeben und kurz anbraten zum Schluss Bohnen, Mais und Brühe hinzufügen und 5 Minuten köcheln lassen.

Mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Chilipulver abschmecken und servieren.

Bei uns gab es dazu Naturreis.

Sieht doch nicht schlecht aus.
Das Gericht ist mal eine Abwechslung, da ich doch nicht so häufig mit Kidneybohnen und Mais koche.

Viel Spaß beim ausprobieren.

Viele Grüße
Soni


Kommentare

Beliebte Posts