Paprika-Steak Soße zu Pasta

Hallo,

wie ihr im Namen schon gelesen habt, es gibt schon wieder Paprika.
Ich könnte wirklich jeden Tag etwas mit Paprika essen - davon bekomme ich einfach nicht zu viel :)

Aber es ist ja auch jeden Tag eine neue Kombination, somit schmeckt es nie gleich und ist immer sehr Abwechslungsreich.

Und Nudeln gehen eigentlich auch immer.

Und das wichtigste unter der Woche ist natürlich, dass es schnell und einfach zuzubereiten ist. Es gibt nichts schlimmeres als stundenlang in der Küche zu stehen. Ich mache das wirklich gerne, aber nicht nach einem Arbeitstag.

Und natürlich habe ich auch meine bessere Hälfte zu Hause, die alles schon immer vorbereitet und wir dann zusammen zu Ende kochen. So das nicht noch die ganze schnippelarbeit etc. zu machen ist. Das ist wirklich viel Wert und freut mich natürlich auch sehr.

Daher sind die Gerichte unter der Woche immer sehr einfach und schnell zubereitet und es gibt auch nicht ganz so viele Fotos wie sonst.

Aber natürlich will ich euch das Rezept dafür nicht vorenthalten.

Rezept für 4 Portionen
Zutaten:
4 Rindersteaks
4 Paprika
etwas Öl
Salz
Pfeffer
Sahne oder Cremefine zum Kochen
Paprikapulver
2 EL Ajvar
Nudeln

Zubereitung:
Steaks und Paprika klein schneiden.
Öl in der Pfanne erhitzen und Steak anbraten. Wenn es die gewünschte Farbe hat, aus der Pfanne nehmen und die Paprika anbraten. Steaks wieder hineingeben und mit Sahne ablöschen. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken. Ajvar (gerne auch mehr/weniger, je nach Geschmack) dazugeben und etwas einziehen lassen und ggf. nochmals abschmecken

Fertig :)

Nudeln sollten dann auch schon gar sein und dann einfach schmecken lassen.



Wie ihr sehen könnt, es ist wirklich schnell gemacht und auch der Abwasch hält sich in Grenzen.

Dann viel Spaß beim nachkochen.

Morgen gibt es keinen Post/Rezept, da ich Mittwochs immer erst sehr spät nach Hause komme, aber für Donnerstag ist es wieder fest eingeplant.

Bis Bald
Viele Grüße
Soni


Kommentare

Beliebte Posts