Grundrezept weiße Ganache - Füllung für Macarons

Hallo,

damit die soeben hergestellten Macarons auch eine gute Füllung bekommen, möchte ich euch mein Lieblingsrezept auch hierfür nicht vorenthalten.



Ich liebe weiße Schokolade - daher ist natürlich auch meine Ganache aus weißer Schokolade.
Es gibt natürlich noch Varianten mit Vollmilch- bzw. mit Zartbitter-Schokolade die auch  nicht schlecht sind, aber meistens greife ich zu der weißen Ganache.

Daher auch erstmal das Rezept für diese Variante.
Immer wenn ich wieder Macarons mache und eine neue bzw. andere Füllung verwende werde ich euch die natürlich auch einstellen, so kommt hoffentlich eine schöne Sammlung zusammen die auch immer ausreichend Abwechslung bietet.

So geht's:
Zutaten:
100g weiße Schokolade
50 ml frische Sahne

Ja, das war´s auch schon ;) Ist also ganz einfach.

Zubereitung:
Sahne erhitzen, aber nicht kochen und dann die Schokolade hinzufügen und langsam unter rühren schmelzen lassen.
Es muss eine glatte und gleichmäßige Masse entstehen.

Dann muss die Ganache für 1 Stunde in den Kühlschrank damit die Schokolade wieder fest wird.
Dann mit einem Schneebesen, kurz aber kräftig durchrühren.

Anschließend in einen Spritzbeutel (ich nehme gerne eine Sterntülle) auf die Hälfte der Schalen geben.

Dann zwei passende Hälften aufeinander setzen und schon sind sie fertig :)

Diese Ganache kann so schon ganz allein genutzt werden, oder aber auch mit anderen Zutaten noch vermischt werden.
Ich hatte vor kurzem ja Spekulatius bzw. Vanillekipferl (fein gemahlen) untergerührt, aber auch schon Schokosplitter um eine Art Stracciatella Ganache zu bekommen.
Auch kann man einfach etwas Vanille unterrühren, ist auch sehr lecker :)
Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Man kann also gerne etwas ausprobieren und diese Ganache ist sehr flexibel.



Vanillekipferl Ganache

Viel Spaß beim ausprobieren und experimentieren.

Viele Grüße
Soni


Kommentare

Beliebte Posts