Feta-Paprika-Auflauf

Hallo,

den Montag haben wir geschafft ;)
Tatsächlich "nur" noch vier Tage bis zum Wochenende.

Nachdem es gestern Fleisch gab, dachte ich mir dass es heute nicht schon wieder Fleisch geben sollte und wollte etwas vegetarisches kochen.

Nachdem ich sehr gerne Paprika esse und noch so einige zu Hause habe, war klar das ich die Paprika verarbeiten möchte. So ist mir der Feta-Paprika-Auflauf eingefallen.



Geht schnell und schmeckt lecker.

Also ab in die Küche...

... ihr braucht auch nicht viel

Zutaten:
Paprika
Zwiebeln
Fetakäse
Knoblauch
etwas Öl
Salz und Pfeffer
Oregano

Menge kann ganz individuell zusammen gestellt werden. Ich habe eine Packung Feta, 4 Spitzpaprika, 1 Zwiebel und eine Knoblauchzähe verarbeitet.
Menge reicht dann gut für zwei Personen

Alles in Würfel schneiden und mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen und mit etwas Öl beträufeln und alles gut mischen und dann in eine Auflaufform geben.

Für ca. 25 Minuten bei 180 Grad in den Ofen geben.

Und schon ist ein leckeres Essen fertig. Normal gibt es nur eine Scheibe Brot dazu, heute habe ich aber ein paar Süßkartoffel-Chips dazu gemacht. Sehr leckere Kombi - und das gute ist, es kann beides zusammen in den Ofen und man hat nicht zig Pfannen und Töpfe die mach bewachen und vor allem abwaschen muss :) Und gerade das ist unter der Woche doch sehr wichtig.



Viel Spaß beim ausprobieren.

Viele Grüße
Soni

Kommentare

Beliebte Posts