Klassiker, Klassiker, Klassiker - Vanillekipferl

Hallo,

wie schon angesprochen, auf dem Plan für dieses Wochenende stand auch noch ein Klassiker der Weihnachtsgebäcke - der einfach nicht auf dem Plätzchenteller fehlen darf.
Vanillekipferl

Mehr muss man dazu fast nicht sagen. Auch hier verwende ich noch immer das Rezept meiner Mutter, ein anderes habe ich noch nie ausprobiert. Aber genau so wie es ist schmeckt es einfach nach Weihnachten und erinnert mich an meine Kindheit.

Ich erinnere mich als wäre es gestern, als ich mit meiner Mutter in der Küche stand und immer nur wieder mal ein Kipferl formen durfte, denn ausgesehen haben sie nicht wirklich gut. Aber das hat sich im Laufe der Jahre perfektioniert :)
Oder später, als ich das erste Mal selbst backen durfte und dann ausversehen Mandeln mit Haselnüssen verwechselt habe. Hat mal anders geschmeckt, aber daraus lernt man ja. Und ist seitdem auch nie wieder passiert.


Unser Vanillekipferl-Rezept unterscheidet sich glaube ich nicht großartig von den ganzen die es gibt - aber ich möchte es euch trotzdem nicht vorenthalten.

Zutaten:
100g Mandeln
280 g Mehl
200 g Butter
2 Eigelb
100 g Zucker
etwas Vanille (ich nehme die Vanille-Gewürzmühle von Dr. Oetker)

Puderzucker und Vanillezucker

Alle Zutaten, außer Puderzucker und Vanillezucker, miteinander verkneten und Teig für mind. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
Anschließend verarbeiten. Am besten ist es erst eine große Rolle zu formen und dann kleine Stücke davon abzuschneiden.

Diese dann zu Bällchen formen und dann zu Vanillekipferl. Auf dem Bild kann man den Prozess denke ich ganz gut sehen. Dies ist zumindest für mich die beste Variante, bei der ich die gleichmäßigsten Vanillekipferl herausbekomme.


Bei ca. 160 Grad für ca. 10 Minuten (ich mache das immer nach Gefühl und kann daher nicht sagen wie lange es genau dauert - aber man sieht ja wenn sie fertig werden. Wenn der Boden langsam goldbraun wird sind sie fertig :) )

Anschließend etwas abküchlen lassen und dann in einem Gemisch aus Puderzucker und Vanillezucker wälzen - FERTIG.

Die Kipferl sind schön mürbe und zerfallen fast - aber genau so müssen sie, zumindest für uns, sein.

Viel Spaß beim nachbacken und damit ihr noch seht wie sie bei mir aussehen, hier noch ein paar Bilder


Schönen Sonntag und viel Spaß beim nachbacken

Liebe Grüße
Soni

Kommentare

Beliebte Posts